Aktuelle Workshops

Di, 05.09. bis Di, 07.11.2017, Atelier Kühn Mannel; Zwirnerstrasse 269; 8041 Zürich
Mi, 20.09. bis Mi, 13.12.2017, München
Fr, 22.09. bis So, 24.09.2017, Hermanngasse 31/1, 1070 Wien
Sa, 23.09. bis So, 24.09.2017, Blumauergasse 24, 1020 Wien
Sa, 30.09. bis Di, 03.10.2017, München
Di, 03.10.2017, Frankfurt
Sa, 07.10. bis So, 08.10.2017, Blumauergasse 24, 1020 Wien
Do, 12.10. bis So, 15.10.2017, Theaterschule Frankfurt
So, 22.10.2017, München
Fr, 27.10. bis So, 29.10.2017, Rönnestr.22
14057 Berlin
Sa, 28.10. bis Mi, 01.11.2017, Kloster Frauenwörth, D-83256 Fraueninsel Chiemsee
Advanced Voice Techniques
Barbara Schmalz-Rauchbauer, Irmela Beyer
Mo, 06.11. bis Mo, 04.12.2017, Berlin
Fr, 10.11. bis So, 12.11.2017, Berlin
So, 19.11.2017, Kiel
Fr, 24.11. bis So, 26.11.2017, München
Fr, 08.12. bis So, 10.12.2017, biss-Institut für Sprech- und Stimmbildung.Berlin
So, 10.12.2017, München
Fr, 29.12.2017, 24106 Kiel
Di, 02.01. bis Sa, 06.01.2018, Fraueninsel Chiemsee
Befreien der natürlichen Stimme
Barbara Schmalz-Rauchbauer, Irmela Beyer
Mi, 03.01. bis Fr, 05.01.2018, töpferei - Bühne für Improvisation und Kleintheater Töpferstrasse 26 8045 Zürich
Sa, 06.01. bis Mo, 08.01.2018, Theaterschule Frankfurt
Sa, 06.01. bis Fr, 12.01.2018, Frauenchiemsee, Abtei Frauenwörth
Einführung in die Linklater-Arbeit
mit Kristin Linklater persönlich

Kristin Linklater, Michael Petermann, Irmela Beyer
Mi, 13.06. bis Do, 28.06.2018, Stromboli
THE STROMBOLI-PROJECT 2018
Paula Langton, Ken Cheeseman, Oliver Mannel
Mi, 15.08. bis So, 19.08.2018, Fraueninsel Chiemsee
Befreien der natürlichen Stimme
Barbara Schmalz-Rauchbauer, Irmela Beyer

Einzelansicht

Fr, 21.04. bis So, 23.04.2017, München

Umgang mit Text in der Linklater-Stimmarbeit

Dozent(en)
Sylvie Polz (Leitung)

Inhalt
Es gibt kein Wissen darüber, wie sehr unsere westlichen Stimmen durch den Buchdruck konditioniert wurden. Das gedruckte Wort ist durch die Buchstaben des Alphabets statisch, bleibend, gefangen in Zeit und Raum. Es ist jedoch nicht schwer, sich vorzustellen, dass zu großer Verlass auf stille, gedruckte Kommunikation der Stimme die Nahrung entzieht. Das gesprochene Wort ist oszillierend, flüchtig und frei beweglich auf den Wellen des Tons. Schallwellen wirken aktiv auf den Körper ein, der sie hervorbringt, und verändern Teile des Körpers, die sie empfangen. Die praktische Aufgabe ist, den Text aus Buchstaben in den Text aus Lauten zu verwandeln. Die Wiederherstellung der Verbindung zwischen Wort und Körper wird erforscht werden. Die ersten Stufen der Arbeit an einem Text werden deswegen langsam, meditativ, sinnlich und nicht intellektuell sein. Im weiteren Kursformat werden biografische Schnittstellen zur Figur erarbeitet und für die Darstellung nutzbar gemacht. Auswahl der Texte bitte in Absprache mit der Kursleitung.

Voraussetzungen
Linklater Grundkenntnisse

Teilnehmerzahl
8-10

Kosten
260 € (Ermäßigung 210 €)

Veranstalter
Sylvie Polz, M. A. Lehrinstitut für Stimme & Sprache Dachauerstrasse 42, RGB 2. Stock

Ort
München

eMail: sylvie.polz@linklater.de